AKTUELLES

Stadtbezirk Zuffenhausen für weitere zwei Jahre Fairtrade-Stadtbezirk

Der Stadtbezirk Zuffenhausen darf für weitere zwei Jahre den Titel Fairtrade- Stadtbezirk führen.

Der Titel wird vom Verein Transfair für jeweils zwei Jahre vergeben. Der Bezirksvorsteher von Zuffenhausen, Saliou Gueye, ist über die Wiederernennung zum Fairtrade-Stadtbezirk erfreut: „Fairtrade ist Hilfe zur Selbsthilfe – die Lebensbedingungen der Menschen in den Entwicklungsländern werden nachhaltig verbessert, und Fluchtursachen werden bekämpft. Ich danke der Fairtrade-Steuerungsgruppe und deren Sprecherin, Margret Lehmann, für ihren unermüdlichen Einsatz. Für mich ist Fairtrade Chefsache.“

Damit ein Stadtbezirk diesen Titel führen darf, müssen fünf Kriterien erfüllt werden: In der Verwaltung müssen fair gehandelte Produkte verwendet werden, und der Bezirksbeirat muss die Bewerbung unterstützen. Es muss eine Steuerungsgruppe vorhanden sein, die die Gesellschaft abbildet, im Stadtbezirk müssen Einzelhändler und Gastronomen vorhanden sein, die fair gehandelte Produkte vertreiben oder anbieten und es müssen Fairtrade-Aktionen durchgeführt werden.

So wurde im Bezirksrathaus Zuffenhausen im Bewertungszeitraum in der Fairen Woche fair gehandelter Kaffee kostenlos an Besucherinnen und Besucher ausgeschenkt.

Mit dem Theaterstück „Global Playerz“ wurden Schülerinnen und Schüler aus Zuffenhausen über die globalen Zusammenhänge von Hunger, Armut und Lohnausbeutung informiert, und es gab eine Fotoausstellung mit dem Titel „Ich mache Deine Kleidung – die starken Frauen aus Südostasien“. Auf den Zuffenhäusener Weihnachtsmärkten wurden fair gehandelte Weihnachtssterne eine Spende der Firma Selecta Klemm gegen eine Spende verteilt. Der Spendenerlös in Höhe von 460 Euro ging direkt an das SOS-Kinderdorf in Entebbe, Uganda.

Baumfällung und Ersatzmaßnahme in Zuffenhausen

Im Stadtbezirk Zuffenhausen wird an der Nordseestraße die Fällung von 16 Bäumen und weiteren Gehölzen aufgrund der Umgestaltungsmaßnahme Nordseestraße/Schwieberdinger Straße des Tiefbauamts erforderlich.

Der Ersatz erfolgt durch die Neupflanzungen von 44 Bäumen entlang der Nordseestraße.

"Click&Collect": Lockdown-Änderung für Einzelhandel

Geschlossene Einzelhandelsbetriebe können laut Landesregierung ab sofort Abholangebote (Click & Collect) anbieten. Dabei müssen feste Zeitfenster für die Abholung vereinbart, Hygienekonzepte vor Ort eingehalten und Warteschlangen vermieden werden.

Eine Übersicht der geschlossenen und offenen Einrichtungen/Aktivitäten finden Sie hier. Die Lockdownmaßnahmen sind vom 11. bis 31. Januar gültig.

Alle weiteren Infos sowie die vollständige Corona-Verordnung in ihrer aktuell gültigen Fassung finden Sie unter:
https://www.baden-wuerttemberg.de/de/service/aktuelle-infos-zu-corona/aktuelle-corona-verordnung-des-landes-baden-wuerttemberg/

Stadt ist über Ankündigung zur Zukunft des ehem. Metropol Kinos in der Innenstadt irritiert und will "um kulturell geprägten Betrieb kämpfen"

Erst Bahnhof, dann Kino - jetzt Kletterhalle? Die Landeshauptstadt Stuttgart ist irritiert über die Ankündigung der Union Investment zur Zukunft des ehemaligen Metropol Kinos in der Bolzstraße in der Stuttgarter Innenstadt und dem nun veröffentlichten Vertragsabschluss mit einem Boulderhallen-Betreiber.

Das hat die Stadt am Freitag, 15. Januar, in einer Pressemitteilung klargestellt. Tags zuvor waren die Pläne der Gebäudeeigentümer für das Metropol Kino durch Medienberichte bekannt geworden.

Der Erste Bürgermeister, Dr. Fabian Mayer, sagte: „Ich bin enttäuscht von der eindeutigen Richtungsentscheidung der Hamburger Immobilienbesitzer, von der wir als Stadt aus der Zeitung haben erfahren müssen. Damit hat die Union Investment den von uns konstruktiv intendierten Dialogprozesses über die Zukunft der Immobilie einseitig und unvermittelt aufgekündigt. Gleichzeitig irritiert mich das Vorbringen, es hätte keine Interessenten aus der Kinobranche gegeben.“

Die Stadt Stuttgart war in regem Austausch mit der Union Invest seit bekannt wurde, dass die Innenstadtkinos den Betrieb des Metropol Kinos aufgeben. Ziel war, die Immobilie als Kino weiterzuführen.

Kulturamtsleiter Marc Gegenfurtner sagte: „Wir haben der Union Invest sehr schnell neue und seriöse potentielle Kinobetreibende nachweisen können, denen die Miet- Konditionen klar waren. Mit diesen waren wir auch bereits im Gespräch über mögliche Fördermaßnahmen seitens der Stadt.“ Die Veröffentlichung, sich nun anderweitig festgelegt zu haben, komme unerwartet, so Gegenfurtner. „Das Kulturamt wird weiterhin im Benehmen mit allen erforderlichen Behörden für einen kulturell geprägten Betrieb kämpfen. Mehr denn je sehen wir, wie wichtig die Denkmalschutzwürdigkeit für private Kulturimmobilien ist.“

Über das von der Union nun verfolgte Vorhaben liegt der Unteren Denkmalschutzbehörde bislang noch kein Antrag zur Prüfung vor. Die Stadt wird die Einhaltung des Denkmalschutzes genau im Auge behalten.


Foto:
Boulderhalle. Foto: Wikipedia - Von Walter Welzel / Walter Welzel, CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=49683456

Dringende Verkehrssicherungsmaßnahmen nötig: Extremes Klima schädigt Bäume im Stuttgarter Wald

Hitze, Trockenheit und Schadinsekten haben den Stuttgarter Bäumen in bislang nicht bekanntem Maße zugesetzt.

„Die extrem hohen Temperaturen und der ausbleibende Niederschlag bringen unsere Bäume im Stadtgebiet und im Wald unter enormen Stress“, so Dr. Claudia Kenntner, Leiterin der Dienststelle Stadtwald und der Unteren Forstbehörde der Landeshauptstadt Stuttgart. Vor allem auf Kuppen und an exponierten Waldrändern leiden die Bäume unter der Trockenheit. Infolgedessen sind die Baumkronen oft bereits im Sommer teilweise entlaubt oder die Blätter vertrocknet.

Auf Grund der Trockenheit besiedeln Pilze und Schadinsekten die Bäume, was in den allermeisten Fällen zum Absterben einzelner Baumteile oder des ganzen Baumes führt. Solche Bäume sind nicht mehr verkehrssicher. Große Äste können ohne Vorwarnung brechen, Autos beschädigen oder Passanten verletzen. Auch einzelne Äste gesund wirkender Bäume können trocken und instabil sein. Zudem sind abgestorbene Bäume nicht mehr standsicher und können jederzeit umkippen.

Das Garten-, Friedhofs- und Forstamt reagiert mit verstärkten Kontrollen und Gefahrenbeseitigung auf diese Situation. Wo möglich, wird Totholz entfernt oder die Baumkrone gekürzt, um den Baum zu erhalten. An kritischen Standorten, wie entlang von Straßen und Bebauungen, müssen verkehrsunsichere Bäume komplett entfernt werden. Bei all diesen Maßnahmen werden die natur- und artenschutzrechtlichen Anforderungen eingehalten.

Auch auf Spaziergänger, Radfahrer und den Autoverkehr wird bei der Umsetzung Rücksicht genommen. Leider bleiben Beeinträchtigungen durch kurzzeitige Umleitungen oder Sperrungen einzelner Straßen oder Weg nicht aus. Das Garten-, Friedhofs- und Forstamt bittet hierfür um Verständnis.

GEMEINSAM FÜR EINEN TOLLEN STADTTEIL

Zuffenhausen Zuhause

Die neue Marke für Zuffenhausen – wofür stehen wir?

Zuffenhausen Zuhause bringt Unternehmen und Vereine auf einer Plattform zusammen. Wir informieren über alles Aktuelle und Wichtige rund um Zuffenhausen. Mit unseren Aktivitäten treten wir für eine hohe Lebensqualität in unserem Stadtteil ein.

Zuffenhausen Zuhause

ZUFFENHAUSEN ZUHAUSE

ZuZuCalendar Nr.2 ist da

GEMEINSAM FÜR EINEN TOLLEN STADTTEIL

Warum sich lokal einkaufen lohnt

Familiengeführte und traditionsreiche Unternehmen werden gestärkt

Familiengeführte und traditionsreiche Unternehmen werden gestärkt

Persönlicher Kontakt und kompetente
Beratung in den Geschäften

Familiengeführte und traditionsreiche Unternehmen werden gestärkt

Direkt, schnell und unkompliziert

Familiengeführte und traditionsreiche Unternehmen werden gestärkt

Lebendigkeit von Zuffenhausen durch Aktionen und Veranstaltungen

Familiengeführte und traditionsreiche Unternehmen werden gestärkt

Lokal einkaufen erhält ein vielfältiges Angebot im Stadtteil

Familiengeführte und traditionsreiche Unternehmen werden gestärkt

Nachhaltig und umweltbewusst durch kurze Wege

Familiengeführte und traditionsreiche Unternehmen werden gestärkt

Vernetzt mit Firmen, Vereinen & Politik

Familiengeführte und traditionsreiche Unternehmen werden gestärkt

Organisation und Unterstützung von Feiern und Festen, kulturellen Aktionen u.v.m.

Umweltbewusst - Lokal Einkaufen
© 2020 Zuffenhausen Zuhause