Endspurt beim Bürgerhaushalt: Noch bis 24. März Vorschläge bewerten

| ZuZu Redaktion | Aktuelles

Endspurt beim Stuttgarter Bürgerhaushalt: Noch bis Mittwoch, 24. März, können die Einwohnerinnen und Einwohner der Landeshauptstadt bewerten, was ihnen für Stuttgart wichtig ist.

Dadurch erhält der Gemeinderat wertvolle Anregungen für den kommenden Doppelhaushalt 2022/2023. Je mehr Stuttgarterinnen und Stuttgarter mitmachen, desto aussagekräftiger ist das Ergebnis.

Wer seine Heimatstadt aktiv mitgestalten möchte, sollte jetzt noch die Chance nutzen und die zahlreichen Vorschläge auf der Internet-Plattform www.buergerhaushalt-stuttgart.de durchstöbern. Dort können sämtliche eingereichten Vorschläge bequem per Mausklick bewertet werden, und zwar mit "gut für unsere Stadt" oder "weniger gut für unsere Stadt".
Wer nicht im Internet teilnehmen möchte, kann seine Bewertungen über Papierformulare der Stadt einreichen. Diese können bei den Bezirksämtern nach vorheriger Terminvereinbarung abgeholt oder bei der Stadtkämmerei angefordert werden. Während der Bewertungsphase liegt auch ein Ordner mit allen Vorschlägen in der Stadtkämmerei aus. Zur Einsicht ist eine telefonische Terminvereinbarung unter Telefonnummer 0711 216 20421 notwendig. Wer das schriftliche Verfahren bevorzugt, muss die ausgefüllten Formulare bis spätestens 18. März bei der Stadtkämmerei einreichen. Denn alle schriftlich eingereichten Bewertungen müssen bis zum Ende des Bürgerhaushalts am 24. März auf die Internet-Plattform übertragen werden. Das Bewerten über Papier-Unterschriftenlisten ist in diesem Jahr wegen der Corona-Pandemie nicht möglich.
Nach dem Ende der Bewertungsphase entsteht aus den beliebtesten Vorschlägen die Top 100 Liste. Bestandteil dieser Liste sind auch die zwei am besten bewerteten Vorschläge eines jeden Stadtbezirkes. Dadurch soll das Verfahren für die Einwohner kleinerer Stadtbezirke attraktiv bleiben. Die Verwaltung prüft schließlich alle Top‐Vorschläge. Außerdem können die Bezirksbeiräte Stellungnahmen zu den am besten bewerteten Ideen abgeben, die ihren Bezirk betreffen. Im Sommer legt die Verwaltung dem Gemeinderat die Ergebnisse der fachlichen Prüfung sowie die Stellungnahmen der Bezirksbeiräte vor. Im Herbst entscheidet der Gemeinderat dann, welche Maßnahmen im Rahmen des Doppelhaushalts 2022/2023 umgesetzt werden.

Weitere Informationen zum Bürgerhaushalt finden Sie unter www.buergerhaushalt-stuttgart.de.

Foto: Andreas Praefke, LHS

Facebook Newsfeed DSGVO

© 2020 Zuffenhausen Zuhause